· 

Kleine Brüste und schöne BHs - 1. Teil

Über Brüste wird viel geschrieben, mehr noch werden sie natürlich fotografiert. Und wir Frauen haben sie einfach. Groß oder klein, wir können es nicht beeinflussen. Als Teenager habe ich schnell gemerkt, dass mein Busen nicht zu den Großen zählen wird. Das fand ich nicht so toll. Die Einstellung zu meinem Busen hat sich jedoch im Laufe des Lebens verändert. Ich akzeptiere ihn wie den Rest meines Körpers, bin manchmal sogar froh, ihn genau so zu haben, und würde ihn nicht eintauschen wollen. Es gibt jedoch ein Problem: Wenn man feststellt, dass es in Wäschegeschäften keine BHs für kleine Cups gibt, weil man sie „ja eh nicht braucht.“. Und wenn man dann einen BH findet, ist er entweder total gepusht oder er steht ab. Irgendwie sitzen sie nicht.

Vor einigen Jahren habe ich bemerkt, dass es allgemein eine Marktlücke in der Wäschebranche gibt, die ich füllen könnte: schöne, schlichte Wäsche ohne Bügel, in einem ästhetisch ansprechenden Geschäft anzubieten. 2010 gab es auch noch wenig coole Labels und wenig Ketten, die solche Wäsche angeboten haben. Das änderte sich jedoch, denn die Industrie schläft ja nicht. Schnell gab es bei Cos & Co. genau solch ein Wäscheangebot. Mein Geschäft gibt es nach sieben Jahren immer noch und hat sich mit den Labels, Kunden und Trends weiterentwickelt. Und eins hat sich herauskristallisiert: Es gibt viele Frauen mit kleinem Busen, die einen BH tragen wollen. Und die biete ich: BHs ohne und mit Bügel, mit und ohne Schale, schlicht oder mit Spitze. Alle werden eigens von mir ausprobiert. In diesem Blog möchte ich zunächst gut sitzende Modelle vorstellen ... Zwei von den Labels haben sich auch speziell auf kleinen Busen spezialisiert: das deutsche Label Aikyou und das französische Label Ysé.

 

Hier stelle ich euch jetzt 4 meiner aktuellen Lieblings-BHs vor...

1. Der erste BH ist von dem Berliner Label Lost in Wonderland. Das Modell heißt Valeska, wird leider nicht mehr produziert und schafft genau die Schnittstelle, sexy, aber nicht billig zu wirken. Er sitzt hervorragend bei kleinen Cups. 

2. Der zweite BH heißt Stella und kommt von dem deutschen Label Aikyou. Es gibt ihn in Schwarz, Weiß und einem schönen Rosegrey. Sehr zu empfehlen. 

3. Der dritte BH ist auch von Aikyou, heißt Marlene und hat ein ganz besonderes Design, da man ihn wenden kann. 

4. Der vierte BH ist von Marie Jo. Er ist seit Jahren ein sogenannter Bestseller, weil er JEDEM nicht vorhandenen Busen ein Dekolleté zaubern kann. Auf dem Bild ist der Busen recht groß, aber er funktioniert wunderbar bei ganz kleinen Busen.